Markus
Harm
nach Abschluss des Masterstudiums bei Prof. Klaus Graf im Jahr 2015 rege Konzerttätigkeit u.a. mit Toni Lakatos, Sheila Jordan, Bob Mintzer u.v.a.. Preisträger mehrerer Wettbewerbe, u.a. 1. Preisträger des Neuen Deutschen Jazzpreises 2022, sowie Mitwirkung bei mehr als 30 CD-Produktionen. Seit WS 2018 Lehrauftrag an der MHS Nürnberg, darüber hinaus rege Workshoptätigkeit im In- und Ausland.