Lorenzo
Alpert
wurde in Buenos Aires geboren, wo er auch seine Musikstudien in Dirigatund Kompositionslehre begann, welche er an der Schola Cantorum Basiliensis
mit einem Konzertdiplom für historische Fagotte abschloss. Noch während
seines Studiums gründete er mit Jordi Savall das Ensemble "Hesperion
XX". Seit 1991 ist er Solofagottist bei Concerto Köln, von 2016-2018 war er auch der künstlerische Leiter des Ensembles. An der Hochschule
fu?r Musik in Genf war er bis 2018 Dozent fu?r historisches Fagott und Kammermusik.
Daneben wird er regelmäßig zu Kursen eingeladen, u.a. in Italien (Lanciano,
Urbino, Erice), Spanien (La Seu d'Urgell), Belgien (Spa), Frankreich (Saintes,
Barbaste), Portugal (Lissabon), U.S.A. (Texas University, Austin).