Herzlich Willkommen an der Landesakademie Ochsenhausen

die Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie waren für die Landesakademie Ochsenhausen eine große Herausforderung. Deshalb freuen wir uns sehr, dass sich der Akademiebetrieb in diesem Jahr Stück für Stück normalisiert hat und wir bei den Belegzahlen seit Mitte des Jahres wieder auf dem Niveau der Jahre vor der Pandemie liegen. Auch die Fortbildungsarbeit, die uns als Stiftung besonders am Herzen liegt, hat wieder Fahrt aufgenommen, und so blicken wir voller Zuversicht auf das kommende Jahr 2023.

Das vorliegende Jahresprogramm soll Sie über die Arbeit der vergangenen Monate informieren und zugleich den Blick in das neue Jahr werfen. Das Akademie-Programm umfasst wieder eine Vielzahl von Kursen, die auf die verschiedenen Bedürfnisse des schulischen und außerschulischen Musizierens ausgerichtet sind. Es gibt Angebote für die Lehrgangsarbeit in der Jugend- und Schulmusik, Arbeitsphasen für Liebhaberorchester und qualifizierte Jugendensembles, Meisterkurse für besonders begabte Jugendliche und Studenten sowie Kurse für das gemeinsame Musizieren und Singen in verschiedenen Altersstufen. Im Rahmen der Multiplikatorenausbildung stehen zudem Angebote zur Aus- und Fortbildung von Leitungskräften in der Musikerziehung sowie verschiedene Fortbildungen für Musiklehrkräfte aller Schularten zur Verfügung. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die elementare Musikerziehung mit zahlreichen Fortbildungsangeboten für Erzieherinnen und Erzieher rund um das frühkindliche Musizieren und Bewegen in Verbindung mit Spracherziehung. Weitere Angebotsschwerpunkte liegen in den Bereich „Musik und Multimedia“ und „Musizieren im Alter“.

Wir sind überzeugt, dass die Akademie mit diesem umfassenden Angebot ihren guten Ruf als  musikalische Bildungsstätte weiter stärken wird.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre des Programms und allen Besucherinnen und Besuchern der Landesakademie interessante und gewinnbringende Tage.

Unterschrift

MD Daniel Hager-Mann

Ministerialdirektor Daniel Hager-Mann,

Vorsitzender des Stiftungsvorstand